BOTOX

BEHANDLUNG


Was ist Botox?
Botox (Botulinumtoxin) ist eine Substanz, die die Freisetzung eines Botenstoffes zur Auslösung von Muskelkontraktionen blockieren kann. Diese Substanz wird direkt in die Muskulatur gespritzt und bewährt sich seit Anfang der 80er Jahre in der Behandlung von Schielen oder Lidkrämpfen.

Wie wirkt Botox?
Durch Überaktivität der mimischen Muskulatur bilden sich oft tiefe Zornes- oder Stirnfalten sowie Krähenfüsse seitlich der Augen. Botox-Injektionen in die betreffenden Gebiete, lähmen vorübergehend vollständig oder teilweise die dortigen Muskeln und verleihen dem Gesicht einen entspannten und freundlichen Ausdruck. Die Falten glätten sich oder verschwinden vollständig. Ein Runzeln der behandelten Gebiete ist nicht mehr oder nur noch in geringerem Masse möglich.

Diese Behandlungsmethode ersetzt andere Möglichkeiten der Faltenkorrektur nicht, wie z. B. Implantation von Hydrogel, Artecoll, Laser-Peeling oder Eigenfett-Transplantationen (Lipofilling), insbesondere nicht bei Falten, die durch eine gewisse Hauterschlaffung bedingt sind, erweitert aber erheblich die Behandlungsmöglichkeiten bei mimisch bedingten Falten.

Manche Operationen, wie z.B. das Stirn-Lifting, sind nur noch sehr selten erforderlich, seit Botox in der Ästhetischen Chirurgie zum Einsatz gelangt ist.

Das Schema veranschaulicht die Zonen der Botox-Behandlung. Die Zahlenwerte entsprechen den jeweils injizierten Einheiten.



KONTAKT


Dr. med. Marlena Frankenberger

Hals-Nasen-Ohren-Ärztin
Belegärztin Sana-Klinik

Bergstr. 1
90547 Stein
 
Tel.: 0911 / 68 83 968
Fax: 0911 / 68 83 969
E-Mail: praxis(at)hno-frankenberger.de